© Denis Liedloff 2006-2018 Impressum aktualisiert am: 05.05.2018
Brandgeschehen ab 1810 unvollständig (aus der Festschrift 70 Jahre FF Teichwolframsdorf)
22.06.1810 Großfeuer vernichtet 51 Häuser (siehe Inschrift im Balken des früheren Jesumann´schen Hauses, heute Haus Mewes Hauptstraße 20). 26.12.1828                      Rittergut einschließlich Turm abgebrannt, nur Wohnhaus blieb verschont. 21.05.1849                      Im Haus Gottlieb Herold bricht ein Brand aus, der 7 Häuser vernichtet (kein Hinweis auf Existenz einer Feuerwehr). 01.06.1891                Brand Gasthaus ``Zum grünen Tal´´ das Bruno Schlegel gehörige Gasthaus brannte in den Vormittagsstunden vollständig ab. Durch den energischen Eingriff der hiesigen Feuerwehr und Hilfe der Ortsbewohner blieb das Feuer im wesentlichen auf seinen Herd beschränkt.   15.03.1893          Brand des Hauses des Brauereibesitzers Geißler. 01.04.1894          Brand des August Geilert´schen Hauses. 22.11.1894          Brand des Heinrich Taut´schen Hauses. 07.01.1895          Brand des Wohnhauses und Stallgebäudes von Kaufmann Franz Löffler. 05.06.1895          Brand des Wohnhauses des Tischlers Otto Zimmer auf dem Hagenberg. 28.02.1896          Das Joh. Mich. Seckendorf´sche Haus brennt ab. 02.09.1900          Brand der Scheune des Johann Ernst am Sperlingsberg. 05.03.1903          Brand eines Schuppen in der Ronneburger Straße. 02.12.1912          Scheune und Stall im Gehöft Richard Dietzsch brannte nieder, die Feuerwehr hatte Mühe die Nachbargebäude zu  schützen. 17.06.1914          Wohnhaus und Stall von Fam. Hasse gingen in Feuer auf, dabei verbrannten 90 Zentner Wurst. 20.06.1917          Großer Waldbrand zwischen Hagenberg und Weidmannsruh. Juni 1928            Waldbrand unter tatkräftiger Hilfeleistung  der Bevölkerung (pro Mann 2,- RM Entschädigung). 12.08.1931          Dachstuhlbrand bei Gustav Stöckel, Bergstraße. 08.03.1932          Brand bei Franz Frank. 31.01.1934          Brand des Hauses Schaller, Greizer Weg. 02.07.1950          Brand des Hauses Scheffel in der Fabrikstraße (König). 1951                    Brand der Baracke Wirth in der Kirchstraße. 1953                    Brand des Hauses Rudolf Hofmann am Steinberg. 21.03.1963          Brand der Seilerei Wagner. 14.06.1965          Brand der Badebaracke - Sommerbad. 22.09.1967          Brand des Wohnhauses von Alfred Förster. 01.02.1970          Brand der Hagedorn´schen Möbelwerkstätte. 30.04.1974          Brand der LPG - Scheune. 05.05.1976          Brand der LPG - Scheune Reinhold. 07.11.1990          Brand eines Schuppen an der ehemaligen Bäckerei Hübner. 19.09.1991          Brand im Sportlerheim (ehemalige Turnhalle). 11.09.2000          Brand Wohnhaus in der Hauptstraße. Briefkästen brennen unter sehr starker Rauchentwicklung. 10.04.2001          Brand auf Reiterhof Pagel. Feuer stellte sich als genehmigtes Lagerfeuer heraus. 29.08.2001          Brand eines Feldes nahe Sorge - Settendorf (Brand einer Strohrolle). 08.07.2002          Brand eines Feldes, ca. 1,5 ha in Flammen. 09.07.2002          Waldbrand, der Brand lag außerhalb des Ausrückebereiches der FF Teichwolframsdorf, Einsatz  von Leitstelle abgebrochen 09.09.2002          Brand einer Strohpresse auf einem Feld an der Bergstraße. 25.01.2003          Wohnungsbrand auf dem Hagenberg, Zimmer im Vollbrand. 30.07.2003          Werkstattbrand. 15.08.2003          Waldbrand nach Blitzeinschlag, Waldboden hatte sich entzündet, Brand schnell unter Kontrolle. 22.09.2003          Brand einer Strohlagerhalle der ansässigen Agrar GmbH, nach über 9 Stunden ``Feuer aus´´. 11.05.2004          Scheunenbrand in Friedmannsdorf, 3 Kameraden mit TLF 16/24 TR zur Unterstützung abgestellt. 21.08.2004          Waldbrand nahe Sommerbad. 12.01.2005          Brand Wohn- und Geschäftshaus. 10.08.2005          Brand einer Strohpresse. 04.12.2005          Wohnhausbrand in der Brauhausgasse, Erdgeschoß brennt in voller Ausdehnung, Haus mußte später abgerissen werden. 01.04.2006          Wohnhausbrand in der Fabrikstraße. 24.02.2008          Brand einer Strohmiete mit einer Ausdehnung von 500 m 2 bei der Agrar GmbH, nach ca. 11 Stunden Feuer aus, ca. 480.000 Liter Wasser zur Brandbekämpfung benötigt. 16.06.2009          Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag, Wohnhaus in Waltersdorf. 13.07.2009          PKW - Brand. 17.05.2010          PKW - Brand. 01.12.2010          Wohnhausbrand Bergstraße, Kellergeschoß in Flammen, Löschwasser drohte bei -11 0 C einzufrieren, Versorgung der Kameraden durch Bürger unseres Ortes mit heißen Getränken und Würstchen.  24.10.2012          Wohnungsbrand Eichenweg. 24.10.2012          Wohnungsbrand an der ehemaligen Talsperre. 26.11.2012          Schuppenbrand Hauptstraße. 01.01.2013          Flächenbrand am alten Badeteich. 30.06.2013 Wohnungsbrand 12.09.2014 PKW-Brand, Feuer drohte auf Wohnhaus überzugreifen
Besucherzaehler
Helfen in Not ist unser Gebot, seit 1923!																						Wir geben ständig 112%!
01.04.2006 12.01.2005 01.04.2006 24.02.2008 12.01.2005